Die Tradition der Blattgoldherstellung

Die Herstellung von Blattgold, ist ein Handwerk mit 5.000 jähriger Tradition. Während der Zeit der Pharaonen haben bereits Goldschläger echtes Blattgold in der uns heute geläufigen Blattstärke hergestellt. Im Ägyptischen Museum in Kairo kann man an vergoldeten Objekten sehen, wie die Polimentvergoldung, die hochwertigste uns bekannte Vergoldertechnik bereits damals von erfahrenen Vergoldern beherrscht wurde.

Johann Gottlieb Eytzinger

Die Goldschlägerei Eytzinger wurde im Jahre 1867 von Johann Gottlieb Eytzinger, einem Käseproduzenten, als Manufaktur in Nürnberg gegründet.

Die Marke Krokodil verdanken wir einem seiner Söhne, der sich lange der Krokodiljagd widmete. Die Blattgoldfabrik wurde um das Jahr 1950 von der Noris in das nahegelegene kleine Städtchen Schwabach umgesiedelt.

Wilhelm Scheuring

1972 kaufte Wilhelm Scheuring das Unternehmen und führte es bis zu seinem Tode.

Werner H. Scheuring

Sein Sohn Werner H. Scheuring übernahm daraufhin die Geschäftsführung für einige Jahre. Das Unternehmen wird heute von Christian Scheuring geleitet.